Das Gras wächst nicht schneller, wenn man  

daran zieht.

(Afrikanisches Sprichwort) 

 
 
 
 

Alexander Neumann


Mein Name ist Alexander Neumann und ich bin 1989 geboren. Nach meinem Abitur in Quickborn habe ich in Kiel Germanistik und Empirische Sprachwissenschaft studiert. Zwei Fächer, die mit Kinderbetreuung nicht wirklich etwas gemein haben. Wie bin ich nun also dazu gekommen, Tagesvater zu werden?


Nun, wie sooft ist der Weg des Lebens nie einer, der geradeaus nach Plan verläuft. Doch die eine Konstante, die es bei uns immer gab, war meine Mutter und ihre Tätigkeit in der Tagespflege.


Ich hatte also immer Kinder um mich herum, auch durch meine 5 Geschwister. Ich habe meine Mutter dabei schon immer in irgendeiner Weise unterstützt. Das hat mir auch immer viel Freude bereitet und die Kinder haben oft meinen Tag erhellt, doch meinen beruflichen Alltag habe ich darin nie gesehen. Erst als meine Mutter Ende 2018 gestürzt ist und ich infolgedessen zurück nach Hause gezogen bin, bin ich zu dieser Erkenntnis gelangt. Ich habe sie dann nach ihrer Reha intensiver in der Tagespflege unterstützt und in dem täglichen Umgang mit Kindern eine wahnsinnige Zufriedenheit empfunden. Der abwechslungsreiche Alltag, das Lachen der Kinder, ihr Umgang untereinander, ihr Lerntrieb, ihre Natürlichkeit: all das sind Dinge, dir mir diese Zufriedenheit geben, die ich in den Berufsfeldern meiner Studienfächer nie gesehen habe.


So reifte der Gedanke, Tagesvater zu werden und an der Seite meiner Mutter hier in Quickborn-Heide Kinder zu betreuen. Und diesen Gedanken habe ich dann umgesetzt.


Ich möchte noch festhalten, dass meine größte Motivation, Tagesvater zu werden aber immer meine Mutter war und ist. Zu sehen, wie sie jeden Tag mit der gleichen Hingabe und Geduld mit den Kindern umgeht ist ein Ideal, das ich immer bewundert habe und auch für mich anstrebe.


Dabei hilft es, dass ich in meiner Persönlichkeitsstruktur viel von meiner Mutter übernommen habe. Ich bin ein sehr geduldiger, reflektierter und empathischer Mensch. Das hilft mir sehr, die Kinder ankommen zu lassen und jedem das zu geben, was er gerade braucht. Dabei ist es mir wichtig, dass die Kleinen in mir immer einen sicheren Anker haben, auf den sie sich zu jederzeit verlassen können.


In meiner täglichen Arbeit ist mir die freie Entfaltung der Kinder sehr wichtig. Kinder (insbesondere im Alter von 0-3 Jahren), lernen zu jeder wachen Sekunde dazu. Sie können meiner Ansicht nach gar nicht anders. Ich empfinde diesen natürlichen Lerntrieb als etwas ganz Wunderbares, das ich erhalten und fördern möchte, in dem ich den Kindern alle Zeit zum Ausprobieren und Entdecken gebe. Dabei spielt die Natur eine große Rolle. Ich gehe viel mit den Kindern nach draußen (in unseren Garten oder den nahegelegenen Wald), damit sie die Natur in all ihren Formen wahrnehmen können. Ich finde es wunderschön, die Entwicklung der Kinder zu beobachten und ihnen dabei jeden Tag aufs Neue die Sicherheit und Geborgenheit zu geben, die sie dafür brauchen.


Eine detailliertere Ausführung meiner pädagogischen Vorstellungen finden Sie hier in meinem Konzept. Ich freue mich auf Sie.


       

Alexander Neumann




Meine Kontaktdaten:

email: alexanderneumann77@gmx.de

Tel.:  0157 747 958 69

 

 


Urlaubsplan 2020 Alexander

 
 
 
 

 

Adresse:

Kiefernhain 10

25451 Quickborn-Heide

Tel: 04106 - 6289 956


Kontakt Gisela:
Tel: 0175 - 5977 530
gisela@neumann-quickborn.de


Kontakt Alexander:
Tel: 0157 - 74795 869
alexanderneumann77@gmx.de


Öffnungszeiten: 

Mo-Fr

   7:00 - 17:00

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie andere Zeiten benötigen.


Info:

Urlaub 2020 Gisela

Urlaub 2020 Aexander